Copyright 2018 - alle Rechte beim MC Labertal

Labertal Historic

Die 21. ADAC Labertal Historic fand am Samstag, den 21. April statt. Mit 59 Lichtschranken wurde den Teilnehmern heuer einiges abverlangt. 

Die Historic war 2018 der Auftakt zu den sportlichen Veranstaltungen des MC Labertal im ADAC. Mit der Labertal Rallye, Retro Rallye, dem Jugendkart und dem Labertal Slalom bietet der rührige Verein wieder eine breite Palette an Veranstaltungen an. Heuer war neben den beiden klassischen Munitionsdepot- Prüfungen wieder der Gutshof Hellkofen zu fahren und zusätzlich konnten wir den Prüfkurs bei Continental in Regensburg nutzen. 
Bei starker Konkurrenz konnte sich Norbert Henglein mit Copilot Walter Zuckermeier zum ersten Mal den Gesamtsieg bei der Labertal holen:

  >> Hier die Ergebnisse 2018 <<       >> Hier einige Bilder <<


Bei strahlendem Sonnenschein begegnete man am Samstag auf den Straßen zwischen Mallersdorf, Regensburg und Straubing einigen Oldtimern.Grund dafür war die 21. Labertal Historic des MC Labertals, einer Gleichmäßigkeitsrallye für historische Automobile ab Baujahr 1989. Dieses Jahr konnten knapp 60 Starter auf 7 Wertungsprüfungen, 59 Lichtschranken und insgesamt knapp 200km ihr Können unter Beweis stellen.Dabei ging es nicht um Schnelligkeit, sondern um korrekte Streckenführung, sowie die Einhaltung der vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit mit maximal 50 km/h. Umso beeindruckender die Ergebnisse – mit nur 4,96s Abweichung sicherte sich das „Henglein Classic Team“ mit Norbert Henglein und Walter Zuckermeier Platz eins im Porsche 911 RSR. Dicht gefolgt von „AC Hersbruck“ mit Dr. Roland Wittmann und Vera Wittmann mit nur 5,02s Abweichung. Platz drei der Gesamtwertung belegt das Team um Hanns Werner Wirth und Moritz Wirth.Mit der diesjährigen Historicrallye konnte der MC Labertal an die erfolgreichen Veranstaltungen aus den letzen Jahren anknüpfen. Dieser Erfolg resultiert vor Allem aus der langjährigen Erfahrung der Organisatoren und Funktionäre, welche sich jedes Jahr aufs Neue mit viel Ehrgeiz in die Planungen stürzen, um neue sportliche Herausforderung für die Teilnehmer zu schaffen.

  
 
Seit 1998 führen wir die ADAC Labertal Historic durch und können Jahr für Jahr die besten GLP-Teams aus Deutschland am Klosterberg in Mallersdorf begrüßen. Bis zu 75 Old- und Youngtimer starten bei der sportlichen Gleichmäßigkeitsrallye für historischen Automobile in den Tälern der kleinen und großen Laber, die zu Ehren unseres verstorbenen Vorstandes den Zusatz "Heinz Kreuzer Gedächtnisfahrt" trägt. Wir versuchen, den Kostenfaktor für die Teilnehmer möglichst gering zu halten und trotzdem eine absolut hochwertige Organisation, Streckenführung und höchsten sportlichen Anspruch an die Teilnehmer zu bieten. Von Anfang an wird die ADAC Labertal Historic vom ADAC Gau Südbayern unterstützt. 

 

f t g m