Copyright 2019 - alle Rechte beim MC Labertal

Sommernachtsfest 2016

MC Labertal trotzte dem Regen


Am vergangenen Samstag trafen sich rund 40 Mitglieder des MC Labertal am Waldgasthof der Familie Holzer in Hart, um traditionell das Sommernachtsfest mit Gaudirallye zu feiern. Zunächst wurde alles für ein stimmungsvolles Fest an der Feuerstelle in Hart vorbereitet. Die ersten Gäste genossen bereits die Grillspezialitäten, die von den Wirtsleuten in der „Grillhütte“ zubereitet wurden, als Dauerregen einsetze. Kurzerhand zog man mitsamt dem aufgebauten Zelt in die Halle um. Als das Organisationsteam um Alexandra Schwarz nach dem Essen die Spiele für die anschließende Gaudirallye aufbaute, kam Spannung auf. Es wurden 15 Mannschaften aus je 2 Personen gebildet, da die Gaudirallye auch für die Clubmeisterschaft gewertet wird. Als erstes wurden drei Schätzfragen gestellt. Es war die Länge eines aufgerollten Seils zu erraten. Bei einem Glas  gefüllt mit Schokolinsen mußte die Anzahl und das Gewicht geschätzt werden. Bei der nächsten Aufgabe sollten die Teilnehmer innerhalb einer Minute einen flugfähigen  Papierflieger falten und fliegen lassen. Viel Spaß gab es auch beim Teebeutelweitwurf, denn die Beutel wurden nicht mit der Hand, sondern mit dem Mund geworfen. Bei der nächsten Station sollten die Teilnehmer sechs Schüssel aus einem Sortiment aussuchen und die vorhandenen Türen aufsperren. Die wohl schwierigste Aufgabe war der Schubkarrenslalom. Einer der beiden Teilnehmer mußte im Schubkarren sitzend, mit einem dünnen Stab Papierrollen aufsammeln, während der andere ihn durch den Parcours schob, anschließend durften beide mit je einem Bobbycar ins Ziel fahren. Im Anschluß nahm Alexandra Schwarz die Siegerehrung vor. Sieger wurde die "Rahstorfer Elite" bestehend aus Fabian und Georg Götzenberger, vor Resi und Hans Schmid. Den dritten Platz erreichte das Team "Schwarzhirsch", bestehend aus Julia Hirsch und Andreas Schwarz. Zu späterer Stunde wurde auch noch eine Bar aufgebaut, wo die Aufgaben der Gaudirallye diskutiert wurden So genossen die Besucher trotz des wetterbedingten  Wechsel in die Halle einen unterhaltsamen Abend in geselliger Runde. 

Hier gehts zu allen Bildern,.,,,,

f t g m