Copyright 2019 - alle Rechte beim MC Labertal

Fahrradturniere im Labertal

Im Juli finden seit Jahrzehnten die Fahrradturniere beim MC Labertal statt. Ein großer Dank hier an unsere fleissigen Organisatoren und Mitstreiter vom MC Labertal im ADAC, damit die Turniere in Mallersdorf-Pfaffenebrg, Geiselhöring, Laberweinting und Sünching stattfinden können. Stellvertreten für die Veranstaltungen hier der Bericht von Helene Strasser zum Fahrradturnier in Geiselhöring:


Viertklässler testeten ihr Fahrkönnen im ADAC - Jugend-Fahrradturnier
 Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im Straßenverkehr zurechtkommen sollen. Die Verkehrsregeln und die vorschriftsmäßige Ausstattung des Fahrrads haben die Viertklässler der Grundschule in der bereits absolvierten Fahrradprüfung gelernt und praktisch geübt. Da aber das sichere Beherrschen des eigenen Fahrrads eine Voraussetzung für unfallfreies Fahren ist, bietet der ADAC den Viertklässlern mit dem Jugend-Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm an. Auf dem Allwetterplatz der Grund- und Mittelschule hatten Resi und Ludwig Dinzinger zusammen mit Franz Rock und anderen Helfern vom MC-Labertal einen ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben aufgebaut. Bevor die Schüler der drei vierten Klassen aber zur ersten Trainingsfahrt im Parcour starten durften, wurden ihnen von Resi Dinzinger und Franz Rock die verlangten Aufgaben des Parcours vorgestellt und erklärt. Nach den Trainingsrunden kam für die insgesamt 57 Schülerinnen und Schüler die eigentliche Testfahrt. Beim Kreisel, im Achter, auf dem schiefen Brett oder im Slalom ging es vor allem um die Beherrschung des Fahrrads und manchem wurden hier schon seine Defizite in der Fahrradbeherrschung klar aufgezeigt. Aber es waren auch sieben Schülerinnen und Schüler dabei, die den Parcours fehlerlos und in sehr schneller Zeit schafften. Am Donnerstagvormittag fand die Siegerehrung, zu der sich auch Bürgermeister Herbert Lichtinger Zeit genommen hatte, in der Aula der Grund- und Mittelschule durchgeführt. Drei Mädchen und vier Buben hatten die Teststrecke ohne Fehler geschafft. Die Reihenfolge der Medaillengewinner wurde mittels der kürzesten Zeit festgelegt. Sie lautete bei den Mädchen: 1. Mirjam Hobmaier 2. Sara Troppmann 3. Jennifer Ester. Bei den Buben hieß die Reihenfolge: 1. Todin Younan 2. Fabian Birk 3. Adrian Biljali und 4. Nils Wiener. Keiner der Teilnehmer aber musste leer ausgehen, denn Resi und Ludwig Dinzinger hatten so viele Preise mitgebracht, dass jeder sich bedienen konnte.
Fahrradturnier 2016
Stolz präsentierten die Null-Fehler Fahrer ihre Goldmedaillen und die gewonnenen Sachpreise, die von der Familie Dinzinger gesammelt wurden. Erster Gratulant war Bürgermeister Herbert Lichtinger.

f t g m