Copyright 2019 - alle Rechte beim MC Labertal

MC Labertal feiert Jahresabschluss und kürt seine Meister 2018

Jahresschlussfeier 2018_3Mallersdorf-Pfaffenberg(md): Wie jedes Jahr am ersten Dezembersamstag hatte der ADAC Ortsclub seine Mitglieder zur traditionellen Jahresabschlussfeier eingeladen. So fanden sich ca. 40 Personen im weihnachtlich geschmückten Gasthof der Familie Pritscher in Greilsberg ein. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Schwarz überbrachte 2. Bürgermeister  Dr. Johann Kirchinger ein Grußwort des Marktes Mallersdorf-Pfaffenberg. Vor den Ehrungen von verdienten Vereinsmitglieder genossen alle das gemeinsame Abendessen. Als Vertreter des ADAC Gau Südbayern übernahm Christian Götzenberger die Laudationen und überreichte zusammen mit Andreas Dinzinger die Auszeichnungen. Als erstes wurde Manuel Schmid mit der silbernen Gauehrennadel ausgezeichnet. Er ist schon seit Kindesbeinen im MC Labertal aktiv, fuhr Jugendkart, Slalom und Rallye. Er war von 2012-2018 Sportleiter und ist nach wie vor eine wichtige Stütze des Vereins. Als nächstes wurde Martin Schwarz nach vorne gerufen. Er stammt ebenso aus einer motorsportbegeisterten Familie und war als Kind in der Jugendgruppe des MC Labertal vertreten. Später traten Familie und Beruf in den Vordergrund, doch seit einigen Jahren ist er nun wieder sehr aktiv, er unterstützt seine Frau Alex bei der Leitung der Jugendkartgruppe und ließ sich selbst zum Leiter der Streckensicherung ausbilden. Martin fehlt mit seiner Familie bei keiner Veranstaltung. Dafür wurde auch ihm die silberne Gauehrennadel verliehen. Anschließend gab es noch die Clubehrennadel in Gold für Marion und Michael Dinzinger. Die beiden setzen sich seit vielen Jahren für den Verein ein, sei es als Sportleiter, Vorstand oder Schriftführerin. Ob Zeitnahme und Auswertung bei Historic, Rallye, Jugendkart und Slalom, Gestaltung der Homepage oder des Jahresberichts, das Ehepaar ist seit 25 Jahren aktiv bei den sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen dabei.

Jugendleiterin Alex Schwarz gab nun eine kurze Zusammenfassung über die Aktivitäten der Jugendkartgruppe und nahm die Siegerehrung vor. Den ersten Platz sicherte sich Hannah Schwarz vor Jenny Kagerbauer und Nick Böttcher. Ihr besonderer Dank galt Fabian Götzenberger, der sich in vorbildlicher Weise um die Wartung der Karts kümmerte.

Im Anschluss folgte die Sportmeisterehrung, die von Sportleiterin Melanie Schmid mit den treffenden Worten „Erfolg kommt dann, wenn du tust was du liebst“ umschrieben wurde. Sportmeister wurde, wie schon in den Vorjahren, Fabian Götzenberger, der heuer 25 Slalomveranstaltung erfolgreich bestritt. Auf Platz zwei sein Vater Georg Götzenberger vor den Jugendlichen Jenny Kagerbauer, Hannah Schwarz und Sebastian Kerscher.

Die punktbesten Damen in der Clubmeisterschaft waren heuer Alexandra Schwarz vor Marion Dinzinger und Melanie Schmid, bei den Herren teilten sich Vater und Sohn, Georg und Fabian Götzenberger Platz 1, vor Martin Schwarz, Andreas Schwarz und Michael Dinzinger.

Nach den Ehrungen folgte die obligatorische Verlosung vieler schöner Sachpreise, die von Andreas Schwarz und Glücksfee Lea durchgeführt wurde, hier ging niemand leer aus und alle freuten sich über ihre Gewinne. Als besonderes Highlight hatte Andreas Schwarz eine Fotobox aufgebaut, die von allen Mitgliedern fleißig belagert wurde und in der viele witzige Bilder entstanden. Bei Livemusik von „Tom&Tom“ wurde noch lange gesungen und gelacht.

f t g m