Copyright 2019 - alle Rechte beim MC Labertal

Motorsportclub weiterhin mit hohem Engagement

Zweiter Vorstand und Schriftführerposten wurden neu besetzt

Vorstandschaft 2019_1

Auf ein erfolgreiches Jahr konnte erster Vorsitzender Andreas Schwarz am vergangenen Donnerstag im Rahmen der Mitgliederversammlung des MC Labertal im ADAC im Clublokal Stöttner in Pfaffenberg zurückblicken. Knapp dreißig Mitglieder waren gekommen, darunter auch Ehrenvorstand Josef Troll. Von der Marktgemeinde war zweiter Bürgermeister Dr. Hans Kirchinger anwesend, der in seinem Grußwort auf aktuelle Themen einging und gleichzeitig dem gemeinnützigen Verein für sein Engagement dankte. Schriftführerin Marion Dinzinger zeigte die aktuellen Mitgliederzahlen auf, trotz neun neuer Mitglieder sank die Mitgliederzahl durch Tod und Austritt auf nun 212 ab.
Sportleiterin Melanie Schmid und Jugendleiterin Alexandra Schwarz gingen in Ihren Rückblicken auf die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins ein, während Schatzmeister Andreas Dinzinger die finanziellen Auswirkungen erklärte. Die mittlerweile deutschlandweit bekannte Labertal Historic lief im letzten Jahr mit 57 Teams wieder hervorragend ab, neben dem bekannten Munitionsdepot Sünching waren es die Prüfungen Hellkofen und der Conti-Prüfkurs bei Regensburg, der die Teilnehmer forderte. Der große Einsatz vieler Vereinsmitglieder zahlt sich auch finanziell aus, mit den Gewinnen dieser Veranstaltung können viele andere Aktionen und Veranstaltungen finanziert werden. Die Labertal Rallye dagegen hat sich in drei Jahren zu einer sportlichen Topveranstaltung entwickelt, hier ist die finanzielle Entwicklung jedoch gegenläufig und so war ein finanzieller Verlust zu vermelden. Für die Kinder und Jugendlichen wird jährlich am Palmsonntag die Ostereiersuchfahrt durchgeführt, daneben hatte sich die Jugendgruppe wieder am Ferienprogramm beteiligt und ein Schnuppertraining abgehalten. Neben den wöchentlichen Trainings wurde im Jugendkartbereich auch ein Regionsrennen abgehalten, dieses fand in Rottenburg statt. Bildersuchfahrt, Fischessen, Sommernachtsfest und Jahresschlussfeier waren weitere gesellschaftliche Veranstaltungen, im sportlichen Bereich war der Labertalslalom mit 108 Teilnehmern ein weiteres Highlight. Zur Verkehrserziehung werden mit viel Engagement durch Franz Rock und Resi und Ludwig Dinzinger in fünf Schulen Fahrradturnieren abgehalten und Sicherheitswesten verteilt. Verkehrsreferent Fabian Götzenberger konnte über Neuigkeiten im Verkehrswesen informieren, gerade das Thema Dieselfahrverbote sorgte für einiges an Kopfschütteln. Schatzmeister Andreas Dinzinger führte aus, dass heuer seit langer Zeit wieder einmal ein finanzieller Verlust in den Büchern steht, ehe die Rechnungsprüferinnen Resi Schmid und Julia Schwarz die Entlastung der Vorstandschaft beantragten.
Zweiter Bürgermeister Hans Kirchinger leitete im Anschluss die Neuwahlen; nach sechs Jahren als zweiter Vorstand gab Tobias Götzenberger dieses Amt ab, einstimmig wurde Martin Schwarz aus Pfaffenberg gewählt. Das Amt des Schritführers übernimmt Michaela Hirsch aus Neufahrn, in den letzten vier Jahren hatte Marion Dinzinger aus Geiselhöring dieses Amt inne. Verkehrsreferent Fabian Götzenberger und die Beisitzer Christian Götzenberger, Christian Unger, Manuel Schmid und Michael Dinzinger wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nachfolgend gab Andreas Schwarz einen Ausblick auf 2019, das heuer mit einer Rodelfahrt beginnen soll und schloss die Versammlung.

f t g m