Copyright 2021 - alle Rechte beim MC Labertal

Labertal Historic

 23. ADAC Labertal Historic am 21. August 2021  Rallyeschild_2021

Nach der Absage in 2020 wollen wir die 23. ADAC Labertal Historic durchführen. Der neue Termin ist Samstag, der 21. August 2021 

Aktuelle Lage am 25.3.21:
Auf Grund der 13. Bayerischen Infektionsschutzverordnung ist eine Durchführung der Veranstaltung im April 2021 nicht möglich. Da eine Absage für uns aber keine Alternative ist,
verschieben wir die Veranstaltung auf Samstag, 21. August 2021. Alle bisher eingegangenen Nennungen behalten ihre Gültigkeit.
 
Aktuelle Lage am 7.3.21:
Anfang März wurden in der Konferenz der Ministerpräsidenten zusammen mit dem Bund einige Lockerungen auf den Weg gebracht. Dies bedeutet für uns, dass wir aber noch immer nicht sagen können, wie es mit der Labertal Historic am 17. April aussieht. 
Die möglichen Lockerungsschritte sind von der Entwicklung der Inzidenzzahlen abhängig, diese Entwicklung können wir nicht aktiv beeinflussen, zudem steigen in Ostbayern Mitte März die Inzidenzen an. Desweiteren muss dann erst mal noch gesehen werden, wie sich die Hotelübernachtungsmöglichkeiten entwickeln.
Wie sieht die aktuelle Situation aus? Wir haben die verkehrsrechtliche Genehmigung für die Veranstaltung eingereicht und diese wird bereits von allen betroffenen Gemeinden und Städten bearbeitet. Hier sollte es kein Problem geben, außer dass noch Baustellen auftauchen, die man vorher nicht absehen konnte. Dies wurde uns auch vom genehmigenden Landratsamt so bestätigt. Aber wir benötigen zusätzlich auch die Genehmigung des für uns zuständigen Ordnungsamtes. Mit dieser Behörde hatten wir im letzten Jahr bereits ein Hygienekonzept für unseren Labertal Slalom abgestimmt. Insofern ist die Zusammenarbeit hier sehr gut. Auf Grund dieses guten Verhältnisses haben wir vereinbart, dass wir Ende März auf das Ordnungsamt zugehen, um dann ein entsprechendes Hygienekonzept für die Labertal Historic zu erstellen.
Wie kann dieses Konzept aussehen? Um eines vorweg zu sagen: Wir wollen in diesem Jahr die Labertal Historic nicht absagen. Sollte Mitte April noch keine Genehmigung erteilt werden können, so werden wir auf einen späteren Termin verschieben. Aber dies ist keine Option, die wir jetzt schon leichtfertig ziehen wollen, da wir auch im weiteren Jahresverlauf noch Veranstaltungen planen und die Hauptorganisatoren zur Arbeit für unsere Veranstaltungen auch noch selbst einem Beruf nachgehen. Insofern kann das Konzept heute noch nicht genau umrissen werden. Aber wir vermuten, dass es sich nicht mit den bisher gewohnten Abläufen der Labertal Historic decken wird. Die „schlimmste“ Variante könnte eine „kontaktlose“ Veranstaltung werden. Das bedeutet, dass es kein gemeinsames Essen an diesem Tag geben kann und dass die persönlichen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden müssen. Wir bereiten gerade Konzepte für alle Gegebenheiten vor und werden diese dann der Situation entsprechend mit dem Ordnungsamt abstimmen und auf unsere Labertal Historic anwenden.
Aber Ihr könnt Euch sicher sein, wir wollen dieses Jahr bunt beklebte Autos im Labertal fahren lassen. Und dies nicht nur bei der Historic, sondern auch bei der
 

2021 gibt es eine neue Streckenführung, die Kaffeepause findet bei ART Allkofer Rennsporttechnik statt. Der Eintagesklassiker fordert auch heuer die Stars der Szene und alle diejenigen, welche sich ihre ersten Lorbeeren abholen wollten. Das Munitionsdepot und das Contidrom sind zwei der Prüfungen, die wir wieder fahren. Die "Labertal" zählt zur Nord- und Südbayerischen Meisterschaft des ADAC, die Oldtimer-Lichtschranken-Trophy pausiert 2021 und soll 2022 wieder fortgesetzt werden.

Für die Nennung und die Ausschreibung bitte auf die Seite Ausschreibung, Startliste, Sollzeiten wechseln.

 
Seit 1998 führen wir die ADAC Labertal Historic durch und können Jahr für Jahr die besten GLP-Teams aus Deutschland am Klosterberg in Mallersdorf begrüßen. Bis zu 75 Old- und Youngtimer starten bei der sportlichen Gleichmäßigkeitsrallye für historischen Automobile in den Tälern der kleinen und großen Laber, die zu Ehren unseres verstorbenen Vorstandes den Zusatz "Heinz Kreuzer Gedächtnisfahrt" trägt. Unser Ziel ist es, eine hochwertige Organisation, Streckenführung und sportlichen Anspruch an die Teilnehmer zu bieten und gleichzeitig. Zusammen mit der niederbayerischen Gemütlichkeit  schaffen wir eine ganz besondere Veranstaltung. Von Anfang an wird die ADAC Labertal Historic vom ADAC Gau Südbayern unterstützt. 
 

zu den Ergebnissen 2019

Zu den Ergebnissen der Vorjahre  

 

 


 

f t g m

csm Ortsclub QF CMYK 4c c60074e65c