Copyright 2020 - alle Rechte beim MC Labertal

Labertal Historic

23. ADAC Labertal Historic am 18. April 2020

 Absage der 23. ADAC Labertal Historic 

Liebe Freunde der ADAC Labertal Historic,  was vor nicht allzu langer Zeit als irgendeine Krankheit in China begann hat sich mittlerweile zu einer weltweiten Krise entwickelt und macht auch nicht vor dem Labertal halt. In seiner am 13.3.2020 veröffentlichten Pressemitteilung hat Josef Laumer, der Landrat in unserem Landkreis Straubing-Bogen alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern bis einschließlich 19. April untersagt. 

Damit ist klar, dass wir die 23. ADAC Labertal Historic zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht durchführen können. Da niemand mit Sicherheit sagen kann, bis wann Motorsportveranstaltungen wieder genehmigungsfähig sind, wird die Veranstaltung auch nicht auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben sondern entfällt. Wir bedanken uns bei euch für das große Interesse an der Veranstaltung und das hervorragende Nennergebnis. 
Die Rückabwicklung der bezahlten Nenngelder wird in den nächsten Tagen von uns angestoßen, alle Teilnehmer erhalten eine E-Mail mit der Vorgehensweise. 


Die Ausschreibung der 23. ADAC Labertal Historic ist verfügbar und die Nennung ab sofort möglich. 

Dazu bitte auf die Seite Ausschreibung, Startliste, Sollzeiten wechseln.

Auch 2020 gibt es eine neue Streckenführung, die Kaffeepause findet bei ART Allkofer Rennsporttechnik statt. Der Eintagesklassiker fordert auch heuer die Stars der Szene und alle diejenigen, welche sich ihre ersten Lorbeeren abholen wollten. Das Munitionsdepot und das Contidrom sind zwei der Prüfungen, die wir wieder fahren. Heuer zählte die "Labertal" nicht nur zur Nord- und Südbayerischen Meisterschaft des ADAC sondern auch zur Oldtimer-Lichtschranken-Trophy

 
Seit 1998 führen wir die ADAC Labertal Historic durch und können Jahr für Jahr die besten GLP-Teams aus Deutschland am Klosterberg in Mallersdorf begrüßen. Bis zu 75 Old- und Youngtimer starten bei der sportlichen Gleichmäßigkeitsrallye für historischen Automobile in den Tälern der kleinen und großen Laber, die zu Ehren unseres verstorbenen Vorstandes den Zusatz "Heinz Kreuzer Gedächtnisfahrt" trägt. Unser Ziel ist es, eine hochwertige Organisation, Streckenführung und sportlichen Anspruch an die Teilnehmer zu bieten und gleichzeitig. Zusammen mit der niederbayerischen Gemütlichkeit  schaffen wir eine ganz besondere Veranstaltung. Von Anfang an wird die ADAC Labertal Historic vom ADAC Gau Südbayern unterstützt. 
 

zu den Ergebnissen 2019

Zu den Ergebnissen der Vorjahre  

 

 


 

f t g m